Startseite | Impressum | Sitemap | Informationen | Downloads

Operationen beim Heim- und Kleintier

Die Chirurgie ist ein wesentlicher Bestandteil in der Tierklinik Dr. Doering & Partner. Gerade in Notfällen ist schnelle Hilfe gefragt und es kommt auf jeden Handgriff an. Vertrauen Sie unserer langjährigen Erfahrung im chirurgischen Bereich.
Wenn der geliebte Vierbeiner operiert werden muss, ist oftmals die Sorge groß. Gerade Eingriffe bei Kleintieren, wie zum Beispiel Nagetieren, sind oftmals besonders kompliziert und erfordern ein hohes Maß an Fachwissen und Fingerspitzengefühl. Bei uns ist Ihr Tier stets in den besten Händen und genießt eine professionelle Rundum-Betreuung.

In unserer Tierklinik führen wir neben Standardoperationen, wie zum Beispiel Kastrationen von männlichen und weiblichen Tieren, auch komplizierte Eingriffe wie Osteosynthesen durch. Unser umfassendes Know-how im Bereich der Kleintier-Chirurgie ermöglicht uns dabei die präzise Durchführung aller notwendigen Operationen.

Unsere Chirurgie bietet Ihnen:

  • Weichteil-Chirurgie:
  • HNO-Chirurgie: Operative Versorgung des Brachycephalensyndroms (Verengte Nasenöffnungen, verlängertes Gaumensegel, Kehlkopfkollaps), Operative Versorgung von Larynxparalysen, Operative Versorgung von Ohrerkrankungen (Erkrankungen der Pinna, des äußeren Gehörganges und des Mittelohres)
  • Abdominalchirurgie: Operative Versorgung von Magen-Darm-Erkrankungen (Magendrehung = Torsio ventriculi, Fremdkörper Magen und Darm, Invagination, Tumoren, Magenentleerungsstörungen), Operative Therapie von Leber- und Gallenblasenerkrankungen (Extrahepatischer Lebershunt, Lebertumoren, Leberzysten, Entfernung von Gallensteinen, Verpflanzung der Gallenblase bei Abflussstörungen), Operative Versorgung von Pankreaserkrankungen (Pankreasabszess, Insulinom), Operative Versorgung von Erkrankungen der Milz
  • Urogenitalchirurgie: Operative Versorgung von Harnleitersteinen mittels SUB (Subkutaner Ureteraler Bypass), Operative Versorgung von Blasen- und Harnröhrensteinen bei Hund und Katze (Zystotomie, Urethrotomie, Uretrostomie), Operative Versorgung von Missbildungen (Kloakenbildung)
  • Chirurgie der Haut: Operative Versorgung von Hautwunden mittels Hautflaps oder Transplantaten, Vakuum-assistiertem Wundverschluss (VAC) sowie mittels modernster Wundauflagen
  • Onkologie: Operative Therapie von Hauttumoren (Fibrosarkome, Mastzelltumoren), Operative Therapie von Osteosarkomen inklusive Chemotherapie
  • Gelenkchirurgie: Operative Versorgung des Kreuzbandrisses mittels Umstellungsosteotomie (TPLO, TTA), Operative Versorgung der Hüftgelenksdysplasie mittels Femurkopfresektion, Operative Versorgung von Karpalgelenksinstabilität mittels Arthrodese
  • Osteosynthesen (Knochenbrüche) siehe auch Orthopädie, Versorgung von Frakturen mit modernsten Implantatsystemen (Verriegelungsplatten, Verriegelungsnägeln)
  • Notfalloperationen (zum Beispiel Magendrehung = Torsio ventriculi, Kaiserschnitt = Sectio caesarea), Pyometra (Gebärmuttervereiterung) und Biss- / Unfallverletzungen)
  • Inhalationsnarkosen
  • Monitorüberwachung der Vitalfunktionen
  • Schmerzmanagement
  • Kurznarkose mit Aufwachspritze (bei kleineren Eingriffen)